Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
Vorlage Banner
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
 
 
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
1
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
2
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
3
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
4
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
5
Vorlage Banner
Beschreibung Banner
6

Zubehör und Messmittel für Antriebsriemen

Zubehör für Einstellung, Montage und Betrieb

Für die zuverlässige Kraftübertragung der Antriebsriemen sind neben der Qualität des Riemens die richtige Installation sowie die anschließende Wartung von großer Bedeutung.

Mit optimalem Zubehör zur Einstellung der Vorspannung sowie bei der Überprüfung der korrekten Montage des Keilriemens können Sie sich voll auf unsere jahrzehntelange Erfahrung verlassen.

So sichern Sie sich einen optimalen Betrieb bei langer Lebensdauer.

Downloads

 
Messgerät 
Messgerät
 

Ausrichtung der Riemenscheiben

Sind die Keilriemenscheiben nicht sauber ausgerichtet kommt es an der Riemenflanke zu erhöhtem Verschleiß. Der zusätzliche Abrieb führt zu zugesetzten Maschinenfiltern und frühzeitigem Versagen des Riemens.

Spannen der Riementriebe

Es gibt mehrere Methoden, um die Spannung eines Antriebsriemens zu überprüfen:

  • Kraft / Durchbiegung
  • Akustische Schwingungsmessung
  • Optische Schwingungsmessung

Je höherwertig der Riemen desto höherwertig sollte auch die Messtechnik sein, um den Riemen akkurat einzustellen.

Laser AT-1

Mit dem Laser AT-1 ist das präzise Ausrichten der Riemenscheiben zueinander kein Problem. Dabei gestaltet sich das Ausrichten mit dem Laser AT-1 wesentlich schneller und einfacher als die klassischen Methoden mit Lineal und Schnur.

Über die eingebauten Magneten haftet das Gerät an allen magnetischen Scheiben. Durch sein geringes Gewicht kann es einfach mit doppelseitigem Klebeband an nichtmagnetischen Scheiben befestigt werden.

Der Scheibendurchmesser sollte größer als 60 mm sein. Durch den maximalen Messabstand von 10 m sind auch die größten Antriebe problemlos auszurichten.

Laser AT-1 Messgerät 
Laser AT-1 Messgerät
 

Optikrik II

Das Messgerät kann bequem in der Hemdtasche getragen werden und komfortabel mit dem Clip gegen Herausfallen gesichert werden. Der Anzeigearm wird komplett eingeklappt.

Das Optikrik wird parallel auf den Riemen aufgelegt, dann wird mit „einem“ Finger über die Druckfläche Kraft aufgebracht bis ein gut vernehmliches „Klick“ zu hören oder zu spüren ist.

Dann den Druck nachlassen, das Messgerät schräg halten und mit dem Daumennagel den Schnittpunkt zwischen Anzeigearm und Oberkante markieren. Gerät so drehen, dass die Skala abgelesen werden kann.

Es können direkt die Trumkräfte abgelesen werden. Diese sollten mit der Auslegung verglichen werden.

Optikrik Messgerät
Optikrik Messgerät
 

Tension Tester

Der Tension Tester ist ein einfaches aber effektives Messgerät zur Vorspannungsmessung.

Der O-Ring für die Kraft wird auf 0 gestellt, der O-Ring für die Auslenkung wird auf den errechneten Wert gestellt. Nun wird der Riemen in der Mitte mit dem Messgerät soweit ausgelenkt, dass der untere O-Ring mit einem weiteren Riemen oder einem Lineal auf gleicher Höhe ist. Nun kann am oberen O-Ring die benötigte Kraft abgelesen werden.

Entsprechend der Vorgaben aus der Antriebsberechnung kann nun der Antrieb nachgespannt oder entlastet werden.

Tension Tester
Tension Tester
Tension Tester
Tension Tester
 

Sonic Tension Meter 508C

Das Sonic Tension Meter 508C misst die Riemenspannung akustisch.

Nach dem Einschalten führt das Gerät selbständig eine Umgebungsgeräuschmessung durch. Nach Eingabe des Metergewichts und der Trumlänge des Riemens wird dieser angeschlagen. Das Messgerät misst nun die Schwingungen (im Bereich von 10 – 5.000 Hz) und gibt die resultierende Riemenspannung und Frequenz aus.

Dank des beleuchteten Displays kann das Gerät in jeder Situation eingesetzt werden. Die Messergebnisse können bequem im internen Speicher abgelegt werden.

 

Sonic Tension Meter
Sonic Tension Meter
 

Nur ein perfekt eingestellter Riementrieb leistet auch die geforderte Arbeit. Ist der Antriebsriemen zu stark gespannt, unterliegen die Lager einem höheren Verschleiß, ist der Antriebsriemen zu schwach gespannt, kann die geforderte Leistung nicht übertragen werden.

Eine mangelhafte Ausrichtung der Keilscheiben zueinander führt zu erhöhtem Riemenverschleiß. Diese Problemstellungen lassen sich durch unser hochwertiges Zubehör problemlos vermeiden.

Ihre Vorteile

  • Professionelles Werkzeug zur sicheren Montage ohne Kompromisse
  • Lange Lebensdauer des eingesetzten Riemens
  • Das optimale Werkzeug für Montage, Service und Kontrolle
  • Sicherheit im Anlagenbetrieb durch zuverlässige Überprüfungsergebnisse
  • Einfache Bedienbarkeit bei zuverlässiger Messung
  • Verschiedene Ausführungen je nach Einsatzintensität
  • Einmalanschaffung der Serviceeinheiten, die sich lohnt
 

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung

 

Lütgert & Co. GmbH

Telefon: +49 52 41 / 74 07 - 0
info@luetgert-antriebe.de

 
 

© Copyright Lütgert & Co. GmbH  |  Telefon: +49 52 41 / 74 07 0  |  info@luetgert-antriebe.de | Sitemap | Impressum

 

© Copyright Lütgert & Co. GmbH
Telefon: +49 52 41 / 74 07 0
info@luetgert-antriebe.de