Flachriemenscheiben als Sonderausführung und Standard

Flachriemenscheiben sind in vielen Bereichen wichtige Antriebselemente, welche gerade durch ihre optimale Wirtschaftlichkeit, ihre Zuverlässigkeit sowie ihre Einfachheit Vorteile aufweisen.

Um die Leistungsanforderungen unserer Kunden optimal zu erfüllen, werden bei uns alle Antriebe individuell ausgelegt. Gewicht, Trägheitsmoment, Geometrie und Leistungsparameter sind so ideal aufeinander abgestimmt.

Durch das halbautomatische flexible Formverfahren entstehen weder bei der Erstfertigung noch bei einer späteren Geometrieanpassung Modellkosten.

Dieses flexible Verfahren ermöglicht die wirtschaftlichste Fertigung und garantiert minimale Lieferzeiten bei höchster Reaktionsfähigkeit.

Downloads

 

Die Einsatzbereiche von Flachriemen sind vielseitig. Gerade bei stoßbelasteten Antrieben, welche auch durch Vibrationen belastet sind, haben Flachriemenantriebe Vorteile.

Flachriemenscheiben werden meistens mit zylindrischer Bohrung ausgeführt. Im Fall hoher Leistungsübertragungen kann - durch eine verstärkte Nabenausführung - auch mit Spannsätzen gearbeitet werden. Alternativ können alle Scheiben auch als TaperLock-Ausführung (TL) gefertigt werden.

Die Antriebe können schnell und bei Änderungen höchstflexibel gefertigt werden. Die Losgröße 1 Stück für eilige Ersatzteile oder Prototypen sowie auch Serien stellen kein Problem dar.

Auf einen Blick

  • Standardwerkstoff: EN-GJL-200 bis EN-GJL-300 (GG-20 bis GG-30), DIN EN 1561
  • Produziert auf Basis der DIN 111 oder individuell abweichend
  • Sonderanfertigungen in alternativen Werkstoffen wie z.B. Sphäroguss (EN-GJS-400 bis EN-GJS-600) oder Stahlguss (GS) möglich
  • Beliebige Ausführungen als Arm-, Boden- oder Vollscheibe
  • Für schwere und breite Antriebe auch als Doppelarm- oder Doppelbodenscheibe mit Versteifungsrippen
  • Bis zu Ø 2.500 mm und einem Stückgewicht > 6t
  • Standardmäßig Wuchtgütestufe G16 - G 6,3 oder G 2,5 möglich
  • Für hohe Umfangsgeschwindigkeiten
  • Kranzbreiten > 750 mm möglich
 

Ihre Vorteile

  • Sonderanfertigungen nach individuellen Kundenvorgaben oder Zeichnungen
  • Auslegung, Kontrolle, Neuberechnung und Optimierung von Riementrieben
  • Scheibengeometrie optimal angepasst an die jeweilige Antriebssituation
  • Volle Transparenz für den Kunden durch Erstellung von Freigabezeichnungen
  • Flexibles Formverfahren ohne individuelle Modelle und ohne Modellkosten!
  • Hohe Flexibilität und optimale Verfügbarkeit
 

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung

 

Lütgert & Co. GmbH

Telefon: +49 52 41 / 74 07 - 0
info@luetgert-antriebe.de

 
 

© Copyright Lütgert & Co. GmbH  |  Telefon: +49 52 41 / 74 07 0  |  info@luetgert-antriebe.de | Sitemap | Impressum

 

© Copyright Lütgert & Co. GmbH
Telefon: +49 52 41 / 74 07 0
info@luetgert-antriebe.de